Qualitätsevaluation von Stereo-3DTV-Monitoren mittels „Open Profiling of Quality“

Nikolaus Hottong; Sara Kepplinger; Frank Hofmeyer: Beschrieben werden neue Bestrebungen, mögliche Qualitätsunterschiede in der Darstellung von Stereo- 3DTV-Systemen systematisch zu erfassen. Dabei wird die „Open Profiling of Quality“-(OPQ-)Testmethode angewandt. Mit dieser besteht die Möglichkeit – über bis dato berücksichtigte Unterscheidungsmerkmale hinaus – nutzerzentriert qualitätsbeeinflussende Merkmale festzustellen. Des Weiteren ist der Testablauf konsequent an den binokularen Fähigkeiten der Zuschauer ausgerichtet. Die vorgestellten Evaluierungsergebnisse beschreiben exemplarisch den Einfluss von heutigen 3DTV-Display-lösungen auf die S3D-Qualitätswahrnehmung der Zuschauer. Der Artikel ist als Beitrag zu reproduzierbaren, nutzerzentrierten Qualitätsbeurteilungen von Stereo-3D-Darstellungssystemen einzuordnen.

Zum Artikel >>

This article describes the use of Open Profiling of Quality (OPQ) in the context of stereoscopic 3D television. The OPQ method can be extended beyond what have hitherto been considered distinctive features such as brightness and the comfortability of eyeglasses. It also improves on simple quantitative ratings. Additionally, it shows which attributes a specific quality can be described with and how quality is rated in relation to the binocular abilities of the user. The results show the influences of different presentation systems on perceived quality.