Austauschformate für die vernetzte Produktionsumgebung

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden

Matthias Schnöll: In Fernsehproduktionsbetrieben besteht zunehmend eine große Notwendigkeit für den Einsatz von Austauschformaten. Gravierende Veränderungen der Netzwerkstrukturen und der Einsatz von Managementsystemen in allen Bereichen werden in den kommenden Jahren die Mehrfachverwertung digitaler Inhalte ermöglichen. Das ist ein wesentliches Merkmal der neuen digitalen Medienlandschaft, denn hiervon sind alle Bereiche eines Fernsehstudios von der Produktion, Archivierung bis hin zur Distribution betroffen. Für die vernetzte Infrastruktur im Fernsehstudio ist es notwendig, den filebasierenden Datentransfer von Austauschformaten wie MXF, GXF, AAF, ASF und DPX zu gewährleisten. Im Beitrag werden die Einsatzgebiete der unterschiedlichen Austauschformate in vernetzten Produktionsumgebungen aufgezeigt. Für den zukünftigen Arbeitsablauf in der ITbasierten Fernsehproduktion werden neue Werkzeuge zum Analysieren und Bearbeiten benötigt: Es wird ein vernetztes MXF-Serversystem vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erzeugung und der dazugehörigen Mehrfachverwertung der Metadaten.

Zum Artikel >>

The increasing use of network-based file transfer in television production, pre-transmission storage, playout and post-transmission archiving involves ever more digital media formats. Examples are MXF, GXF, AAF, ASF and DPX. This article explains the use of multiple transfer formats in the ITbased networked production environment, including the new tools required for signal analysis and processing. Different productions have different metadata requirements, the system described here being a networked MXF server.