Beispiele für den Audio-Up-/-Downmix und die Cross-Konversion

P. Petersen: Auf DVD und Blu-ray Disc sind in der Regel Stereo- und Surround-Tonspuren parallel vorhanden. Der Anwender kann dabei je nach Ausstattung zwischen Stereo- und Surround-Ton auswählen. Auch bei HDTV hat der Zuschauer die Möglichkeit zwischen Stereo- und Surround-Ton-Wiedergabe zu wählen. Das Stereosignal muss dabei in ein Multikanal-Surround-Signal in Echtzeit konvertiert werden. Generell sollte aber auch eine Cross-Konvertierung möglich sein. Im Beitrag werden anhand von Beispielen unterschiedliche Lösungen aufgezeigt.

Zum Artikel >>

On DVD and Blu-ray Disc, stereo and surround-sound tracks exist in parallel so users can select between them. Viewers of HDTV broadcasts also have the option of choosing between stereo or surround-sound so the stereo signal has to be converted into a multi-channel format or vice-versa in realtime. This article shows, by use of examples, different ways to achieve this.