Boljour

18.03.2016
Norbert Bolewski: Es ist kein Grund vorhanden anzunehmen, dass künstliche Intelligenz in unserem Medienbereich nicht zum Tragen kommt. Ein einfaches Beispiel ergibt sich ja schon aus dem selbstfahrenden Auto. Denken Sie mal an eine selbstfahrende oder roboterlaufende autonome Kamera. Selbst...Weiter lesen
06.03.2016
Nach Berichten aus den ersten Jahren nach der Erfindung des Films ist bekannt, dass Menschen in Panik gerieten, wenn sie Szenen sahen, bei denen eine Lokomotive oder ein Pferdewagen direkt auf sie zu raste. Virtuelle Realität anno 1900. Und immer...Weiter lesen
19.02.2016
Im Jahr 2020 könnte der Standard mit der Bezeichnung "5G" marktreif sein, sagte EU-Kommissar Günther Oettinger am 19. Februar 2016 in einem Gespräch mit den Mitgliedern des Ausschusses für Wirtschaft und Energie. "5G" soll auf den derzeit schnellsten Standard LTE...Weiter lesen
08.02.2016
Auf die Arbeitsbedingungen bei der Berlinale 2016 zielte eine Kleine Anfrage der Fraktion „Die Linke“ im Bundestag, deren Antwort heute wenn auch nicht ganz präzise so doch sehr ausführlich beantwortet wurde. Die gesamte Antwort ist als Drucksache 18/7324 unter Link...Weiter lesen
02.02.2016
Bereits um das Weihnachtsfest herum kam der neue „Star Wars“-Film von George Lucas in die Kinos, der auf Film, auf 35-mm-Negativfilm, aufgenommen worden war. Und nun. Was für ein Aufwand für den neuen Tarantino-Film „The Hateful Eight“, der gerade in...Weiter lesen
13.12.2015
Wir schreiben den 28. Dezember 1895 in Paris. Im Le Salon Indien du Grand Café war ein Zimmer im Keller des Grand Café, auf dem Boulevard des Capucines 14 in der Nähe der Place de l'Opéra im Zentrum von Paris...Weiter lesen
20.11.2015
Es ist in der Tat eine höchst ungewöhnliche, vielleicht auch reißerische Überschrift, die ich da gewählt habe. Das muss ich zugeben. Da aber gerade unlängst die amerikanischen Fachleute genau berechneten, wieviel Tote es dieses Jahr und im nächsten Jahr geben...Weiter lesen
13.11.2015
Vor kurzem erschien mein Interview mit Jan Fröhlich über das Thema High Dynamic Range und Color Wide Gamut, siehe im gleichen Blog unter "HDR in Fernsehen und Digital Cinema: Wo stehen wir heute und was ist wirklich wichtig" . Es...Weiter lesen
07.11.2015
Auch im Zeitalter des Internet haben spezielle Nachschlagewerke ihren Sinn nicht verloren, wenngleich es sicher schwierig ist, ein ganz neues Werk in Papier zu verlegen. Es gibt aber bekannte und bewährte Bücher, wie zum Beispiel das vom Vogel-Verlag erschienene Buch...Weiter lesen
29.10.2015
Technische Verbesserungen bei Film und Fernsehen in der Zukunft sind mit den drei Kürzeln HDR, WCG und HFR zu kennzeichnen; in Langform: High Dynamic Range, Wide Color Gamut und Higher Frame Rate. Alle diese drei Attribute sind für das digitale...Weiter lesen

Seiten