Beiträge von FKTG-Mitgliedern (Multiblog)

06.08.2020

Viele Jahrzehnte war das Institut für Rundfunktechnik in München ein Garant für gute technisch-wissenschaftliche Arbeiten zur Weiterentwicklung von Technologien für Rundfunk, Fernsehen und elektronische Medien. Die ARD-Anstalten, das ZDF sowie das schweizerische und österreichische Fernsehen konnten als Gesellschafter auf renommierte, unabhängige Ingenieure und Wissenschaftler bei allen Entscheidungen in technologischen Fragen vertrauen.Weiter lesen

02.08.2020

Man, beziehungsweise ich, weiß nicht, was hinter den Kulissen um die Zukunft des IRT betrieben worden ist. Eines scheint aber sicher:Weiter lesen

15.06.2020

Jeniffer Bittner berichtet - umfassend und reich illustriert - etwas wehmütig nach Ihrer Rückkehr aus Singapur über ihr Auslandssemster.Weiter lesen

08.05.2020

Wir freuen uns, Synamedia als neue FKTG Förderfirma begrüssen zu dürfen. Ihr Motto: "We're changing the way you entertain an inform - This is the age of Infinite Entertainment - but it isn’t a threat. It’s actually a massive opportunity."Weiter lesen

21.04.2020

Unser FKTG-Mitglied Herr Andreas Koch ist durch persönliche Erfahrungen damit konfrontiert worden, dass bestimmte Schutzausrüstungen für Pflegepersonal und Hausärzte nicht verfügbar sind, hier zum Beispiel Schutzschilde (Bilder in der Anlage).Weiter lesen

20.04.2020

Liebe Mitglieder und Freunde der FKTG,

Prof. Reimers hat sich am 31. März. 2020 in den beruflichen Ruhestand begeben. Jeder kennt Prof. Reimers, vielleicht nicht persönlich jedoch von unseren Tagungen. Schließlich hat er die FKTG wie kaum ein anderer geprägt.Weiter lesen

15.04.2020

Liebe Kollegen,

die heute erschienene Website der Technischen Universität Braunschweig ist für Sie vielleicht von Interesse? Der FKTG durfte ich zwölf von ihren 100 Jahren als Vorsitzender dienen.Weiter lesen

Seiten