DFG-Förderatlas: TU Braunschweig stark in Ingenieurwissenschaften

Was FKTG-Mitgliedern im Internet aufgefallen ist ...
Freitag, 19. November 2021

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat am 5. Oktober 2021 den DFG-Förderatlas mit aktuellen Kennzahlen zur öffentlich finanzierten Forschung in Deutschland vorgestellt.

Die Technische Universität Braunschweig hat dies zum Anlass genommen, sich das Ranking im Hinblick auf Position und Schwerpunkte einmal genauer anzuschauen. Insgesamt liegt die Carolo Wilhelmina unter den TOP40 mit Bezug auf die DFG-Bewillingungen. Eine besondere Stärke liegt auf den Ingenieurswissenschaften (Rang 11). Hier forschen die Braunschweiger Wissenschaftler:innen zum Beispiel zum Thema Stadt der Zukunft.

Zum interaktiven Förderfimenatlas: Klick auf Bild oben


 

 

https://magazin.tu-braunschweig.de/pi-post/ingenieurwissenschaften-an-tu-braunschweig-besonders-forschungsstark/


Bildquelle: DFG-Förderatlas 2021