Die Referenzimplementierung der Multimedia Home Platform

Andy Brefort: Im September 2000 wurde die Multimedia Home Platform (MHP) vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) zum offiziellen Standard für digitales Fernsehen erklärt. DVB (Digital Video Broadcasting) hatte diesen Standard für die kommende Generation von Endgeräten für das digitale Fernsehen geschaffen. Das Institut für Rundfunktechnik (IRT) hat mit einer Referenzimplementierung (RI) die Realisierung dieses Standards in Angriff genommen. Sie dient zur Verifizierung des vorher nur in Form von Papier existierenden Standards. Hierdurch sollen einerseits „weiße Flecken“ und Mehrdeutigkeiten innerhalb des Standards aufgedeckt werden. Andererseits kann die Implementierung auch von Herstellern zur Realisierung von MHP Set-Top-Boxen und anderen Endgeräten verwendet werden. Die MHP-Version 1.0 umfasst über 1000 Seiten, die letztlich die Funktionen eines relativ komplexen Computersystems beschreiben. Der Beitrag gibt einen konzeptionellen Überblick über die gegenwärtige Implementierung der MHP-Version. 1.0.

Zum Artikel >>