DVB-Signalmonitoring mit QoS-Optimierung

Danny Wilson: Die Dienste zur Übertragung von Programm im MPEG-2/DVB-Standard werden ständig erweitert. Doch geänderte technische Anforderungen erfordern eine kontinuierliche Programmund Signalüberwachung, um einen optimalen Service zu sichern. Der DVB-Broadcastservice muss sich mit optimalem QoS (Quality of Service) für die Übertragung von MPEG-2-Signalen und neuer Dienste vertraut machen. Monitoringsysteme für die Signalüberwachung des DVB-Broadcastsignals messen und überwachen alle relevanten MPEG-2/DVB-Parameter. Der Signallayer umfasst die physikalischen Elemente, und der Transportstromlayer mehrere MPEG-2-codierten Video- und Audiosignale. Bei DVB-Übertragung beeinträchtigen Störungen auf der Geräte- und Signalebene den gesamten Betrieb, im trivialsten Fall können Kontaktprobleme bei Stecker- und Kabelverbindung Einfluss auf die HF-Übertragung beitragen. Der Beitrag stellt neue Möglichkeiten zur Signalüberwachung und Fehlerbeurteilung vor.

Zum Artikel >>