Havariesysteme in der Fernsehproduktion

Rainer Altrichter: Der Beitrag beschäftigt sich mit technischen Havariekonzeptionen in der Fernsehproduktion. Dabei steht die Absicherung des Programmauftrags in hoher technischer Qualität im Mittelpunkt. Der Autor erläutert die diesbezüglichen Strategien am Beispiel der im Frühjahr 2000 in Betrieb genommenen Sendezentrale des MDR in Leipzig. Am Standort werden das 24-Stunden-Programm des MDR und die ARD-Aufgaben der Dreiländeranstalt produziert. Nach etwa einem Jahr Betrieb ist die „Startphase“ abgeschlossen und erlaubt einen Rückblick auf die im Gesamtkonzept vorgesehenen Havarieszenarien.

Zum Artikel >>