Kurz vorgestellt: VR INDUSTRY FORUM

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Was FKTG-Mitgliedern im Internet aufgefallen ist ...
Freitag, 9. Februar 2018

In dem neu gegründeten VR Industry Forum (VRIF) haben sich derzeit 28 Unternehmungen aus der Multimedia-Branche zusammengefunden. Zu den Gründungsmitgliedern gehören so namhafte Vertreter wie Sony Pictures, Intel, Huawei, Sky und auch das FKTG Fördermitglied Fraunhofer IIS.

Das VRIF möchte dazu beitragen, dass die vielfach völlig unabhängig voneinander vor sich gehenden Entwicklungen von Virtual Reality Anwendungen untereinander kompatibel bleiben, ohne dass dafür aber extra Normen oder Standards definiert werden müssen.

Stattdessen setzt man auf Best Practices, die in Form von Branchenrichtlinien publiziert werden sollen. Profitieren von diesen Aktivitäten soll der Consumer, indem "high quality audiovisual experiences" platformübergreifend möglich werden.

Über die Zielsetzung des Forums schreiben die Betreiber desweiteren wie folgt:

"The VR Industry Forum focuses on content that is transmitted as audio and video, and it will monitor complementary technologies for inclusion in its scope, including those that enable augmented reality and mixed reality. The VR Industry Forum targets immersive experiences that typically require head-mounted devices, understanding that immersive VR content may also be consumed on “2D flat screens” (like tablets, mobile phones, PC screens, TVs) with navigation capabilities."


Für Sie gefunden von wof