Laut oder leise – was gehört zum guten Ton?

P. Pörs: In diesen Tagen wird dem „Fernseh-Begleitton“ eine größere Aufmerksamkeit gewidmet. Hintergrund dafür ist unter anderem die anhaltende Diskussion über Lautheitsschwankungen, die insbesondere immer wieder mit den Werbeunterbrechungen in Verbindung gebracht werden. In den letzten Jahren sind neue Standards zur Messung der Lautheit entwickelt und verabschiedet worden. Die internationalen Verbände und Organisationen geben derzeit ihre Empfehlungen ab, wie mit diesen Standards zu verfahren ist. Im Beitrag wird der Versuch unternommen, die entstandene Situation aus professioneller Sicht in einigen Details zu illustrieren.

Zum Artikel >>

Discussion about television audio has reached a new level of attention. One of the major reasons is ongoing complaint about inconsistent loudness. In some countries, even governmental bodies are looking for rules and standards regarding commercial breaks in television programmes. New standards have been proposed and the relevant international organisations have responded with their recommendations and practical guidelines. This article describes the situation from a professional point of view.