Kurz vorgestellt: Die Hamburg Media School

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Beiträge von FKTG-Mitgliedern - Für die Inhalte sind die Autoren verantwortlich

Mitten in der Stadt befindet sich die HMS, und zwar auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg. In Kooperation mit anderen renommierten Medienunternehmen bildet die HMS besonders begabte Medien-Interessierte aus, wobei die Auswahlkriterien als recht hart gelten. Besonderer Wert wird gelegt auf:

  • Optimale fachliche Ausbildung
  • Internationales, persönliches Networking
  • Gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein
  • Führungsqualitäten

 

Studierenden wird die Möglichkeit eröffnet ihre Expertisen auch in hauseigene Pro Bono - Projekte, aber auch in sozialen Einrichtungen wie Unicef, Hind&Kunzt sowie für die Weiterbildung von Flüchlingen einzubringen.

Besonders das Filmstudium sowie das Medienmanagement sind als Gründundsstudiengänge mittlerweile auch international präsent.


In ihrem "Portrait" schreibt die HMS:

"Unsere Filme zeigen die Welt aus dramatischen Perspektiven und unsere jungen Filmschaffenden sind international unterwegs. Filme der HMS erleben über 500 Aufführungen pro Jahr und gewinnen alljährlich mehr als 50 nationale und internationale Preise, darunter drei Studenten Oscars und drei Nominierungen für den Kurzfilm-Oscar. Damit ist die HMS im Verhältnis zur Zahl ihrer Studierenden die bei weitem erfolgreichste deutsche Filmschule. Die meisten Absolventen sind dann auch in der Branche erfolgreich, die sog. "Verbleibestatistik" weist beim Filmstudium einen amtlich festgestellten Anteil von 85 Prozent aus."


Weitere Beiträge von FKTG-Mitgliedern