FKTG-Vorstandswahlen 2018: Wahlaufruf ab 30.9.2017

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der FKTG,

im Jahr 2018 wird der Vorstand der Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft neu gewählt, der dann für die nächsten 4 Jahre amtieren wird. Nach unserer Satzung und neuen Wahlordnung aus 2016 geschieht das wieder als digitale Wahl. Dazu müssen Sie sich zunächst auf www.fktg.org einloggen. Rechts neben Ihrem Profil sehen Sie dann das Menu "Vorstandswahl 2018".

Zur Vorbereitung und für die Durchführung der Wahl wurde gemäß der Wahlordnung ein Wahlausschuss gebildet, der nun gemäß § 3.2 der Wahlordnung alle stimmberechtigten Mitglieder* aufruft, ab 30.09.2017 Vorschläge für Vorstandskandidaten einzureichen: Siehe "Wahlvorschlag" (rechte Spalte). Der Ausschuss empfiehlt, die "Anleitung Wahlvorschlag" von der Webseite herunterzuladen und durchzulesen (siehe linke Spalte).

FKTG Mitglieder, die sich vorschlagen lassen möchten, können in einer Bewerbungsliste auf der Webseite eine Bewerbung einstellen, mit der sie die vorschlagenden FKTG Mitglieder über ihre Person und Motivation informieren und sich anbieten, als Kandidat vorgeschlagen zu werden. Das vorschlagende Mitglied kann Bewerber aus dieser Bewerbungsliste oder wie bisher andere Mitglieder nach eigener Kenntnis und Bekanntheit vorschlagen.

Nach § 3.1 der Wahlordnung müssen vorgeschlagene Kandidaten „ordentliche stimmberechtigte Mitglieder der FKTG sein und ihre Bereitschaft erklären, die Wahl anzunehmen. Es sollen vorwiegend Persönlichkeiten benannt werden, die sich bereits aktiv für die Gesellschaft eingesetzt haben und noch aktiv im Berufsleben stehen.“ In dem Vorschlag ist anzugeben, ob der Kandidat auch bereit ist, das Amt eines der beiden Vorsitzenden anzunehmen. Es ist nicht mehr erforderlich, dass 4 weitere Mitglieder den Vorschlag unterstützen. Es ist aber nach wie vor nicht möglich, sich selbst als Kandidat vorzuschlagen

Der Kandidatenvorschlag wurde vereinfacht und geschieht in 2 Arbeitsgängen:

  1. Ein Mitglied schlägt einen Kandidaten mit Vornamen, Nachnamen und Mitgliedsnummer vor. Mit dem Speichern des Vorschlages erhält 
  2. der/die Vorgeschlagene eine Email mit einem Link auf den Vorschlag, den er/sie dann in Bezug auf die Kandidatur bestätigen muss oder auch ablehnen kann. Ebenso ist anzugeben, ob der/die Vorgeschlagene bereit ist, für das Amt eines der beiden Vorsitzenden zur Verfügung zu stehen. Der fertig bearbeitete Vorschlag mit Bestätigung wird in der Datenbank des Wahlausschusses gespeichert.

Vorschläge für Vorstandskandidaten:
Bis Sonntag, den 12. November 2017


Vorschläge für Vorstandskandidaten und deren Bestätigung sind bis spätestens Sonntag, den 12. November 2017 vorzunehmen. Später eingehende Vorschläge können nicht mehr berücksichtigt werden.


Nähere Einzelheiten zu den einzelnen Schritten bei Bewerbung, Vorschlag eines Kandidaten, Bestätigung durch den Vorgeschlagenen entnehmen Sie bitte der "Anleitung Wahlvorschlag" im Menue Vorstandswahl 2018 auf www.fktg.org nach dem Einloggen unter .my FKTG .

Bei Fragen an den Wahlausschuss können Sie gerne eine Email an wahlausschuss@fktg.org schreiben.

Unsere etwa 30 Mitglieder, die nicht über Internet und Email verfügen, werden per Brief informiert und mit einem Formular zum schriftlichen Vorschlag von Kandidaten aufgefordert. Um die Einholung der Erklärungen der brieflich vorgeschlagenen Kandidaten kümmert sich der Wahlausschuss zusammen mit der Mitgliederbetreuung.

Ich wünsche Ihnen allen eine erfolgreiche Wahl und freue mich auf eine rege Beteiligung.

Mit freundlichem Gruß
gez. Ludger Ening

Vorsitzender des FKTG Wahlausschusses


*  Stimmberechtigte Mitglieder sind persönliche Mitglieder und fördernde Mitglieder, wenn sie dem Vorstand einen Vertreter benannt haben, der das Stimmrecht ausübt.