Ihr persönliches Profil auf www.fktg.org: Eine Anleitung

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden

Jedes Mitglied der FKTG hat ein eigenes persönliches Profil auf unserer Webseite. Die meisten kennen und nutzen es, aber es gibt immer noch rd. 10% der Mitglieder, die ihr Portal noch nie besucht und die vielen Informationsmöglichkeiten genutzt haben. Die FKTG stellt für die Bearbeitung und Aktualisierung Ihres Profils mit den persönlichen Daten Funktionen und Möglichkeiten zur Verfügung, die aber vielen Mitgliedern immer noch nicht bekannt sind. Deshalb haben wir diese Anleitung zusammengestellt, die Sie bei der Bearbeitung Ihrer Daten in Ihrem persönlichen Profil führen und unterstützen wird.


1.Systeminformation

Das gesamte Portal ist in allen für Mitglieder relevanten Bereichen wie z. B. dem Archiv der FKT (seit 1947) und natürlich den persönlichen Daten, dem "Profil", geschützt und nur über den individuellen Zugang mit Benutzername und Passwort erreichbar.

Alle Änderungen, die Sie an Ihren Daten im Profil vornehmen, werden innerhalb des geschützten Systems als Protokoll mit einer Gegenüberstellung der bisherigen und der aktualisierten Daten dem Mitgliederservice zur Verfügung gestellt und dem Administrator nach dem Einloggen angezeigt. Die von den Mitgliedern vorgenommenen Aktualisierungen werden händisch in die vom Internet getrennte Vereinsverwaltung VEWA übernommen, weil so geprüft werden kann, ob Änderungen evtl. schon per Email bekannt gegeben wurden oder ob die Daten stimmig sind, wie z.B. bei der Versand-, der Privat- bzw. der Firmenanschrift. Unklarheiten werden per individueller Email bei Ihnen nachgefragt.

  • Einige Änderungen wie z. B. die des Passwortes sind für den Admin nicht sichtbar.
  •  Nach Abarbeitung der Änderungen wird das Protokoll gelöscht und automatisch eine Email als Bestätigung der übernommenen Änderungen an das Mitglied versandt.

 

Es ist deshalb sehr wichtig, dass Sie alle Änderungen nur über Ihr Profil vornehmen und so Ihre Daten im Profil und in der Vereinsverwaltung selbst synchron halten. Bitte senden Sie unaufgefordert möglichst keine Daten-Änderungen per Email oder Post an den Mitgliederservice.

 

2. Wie können Sie nun Änderungen an Ihrem Profil vornehmen?

Sie rufen im Internet die URL www.fktg.org auf. Die Startseite zeigt oben eine Reihe von Reitern:

Der rechte Reiter trägt die Aufschrift my FKTG. Wenn der Mauszeiger darauf gehalten wird, öffnet sich ein Pulldown-Menü. Bei Klick auf „Anmelden“ wird die Seite „Benutzerkonto“ aufgerufen, das Felder zur Eingabe von Benutzername und Passwort enthält:

 

Der Benutzername ist festgelegt nach der Format: nachname[punkt]vorname (alles klein, keine Umlaute). Wenn das Passwort nicht (mehr) bekannt ist, auf „Passwort anfordern“ klicken, dadurch wird ein vom System generiertes Passwort an die hinterlegte Emailadresse geschickt. Wenn die Emailadresse aber nicht mehr stimmt, muss der Administrator (office@fktg.org) Ihre neue Emailadresse eintragen oder gleich ein neues (vorläufiges) Passwort setzen.

Nach erfolgreicher Eingabe erscheint eine Übersicht Ihres Profils, deren Überschriften Sie durch Anklicken öffnen und deren Inhalt lesen können. Zum Ändern dieser Daten klicken Sie oben links auf das Feld Bearbeiten: Es erscheinen Datenfelder, in denen Sie Änderungen vornehmen können:

Wenn Sie wollen, können Sie Ihren Twitter-Account angeben und auswählen, ob Sie Infomails der FKTG beziehen möchten oder nicht. Emails im Zusammenhang mit wichtigen Vereinsangelegenheiten und bezüglich Ihrer Mitgliedschaft werden aber immer zugestellt.

Es folgen die Angaben zu Ihrer Person. Der akademische Titel kann sich mit Abschluss des Studiums oder der Promotion ändern, auch wenn eine Professur angetreten wird.

Der Nachname kann sich ändern, wenn durch Heirat der Name des/der Partner/s/in angenommen wird. Wenn Sie in diesem Falle auch die Änderung Ihres Benutzernamens vornehmen möchten, wenden Sie sich bitte per Email an den Mitgliederservice office@fktg.org

 

3. Weitere Komponenten ("Blöcke") des Benutzerprofils

 

3.1 Die Emailadresse

  • Wenn Sie die geschäftliche Email angeben, vergessen Sie nicht, diese zu ändern, wenn Sie die Firma verlassen. Deshalb empfiehlt sich hier meist die Eintragung der privaten Emailadresse.
  • Zur Änderung eines automatisch oder vom Admin zugesandten Passwortes in Ihr eigenes müssen Sie dieses zweimal in gleicher Schreibweise eingeben. Und… natürlich Speichern (ganz unten) nicht vergessen.

 

3.2 Der nächste Block; Das Geburtsdatum:

  • Das Geburtsdatum geben Sie bitte für die vereinsinterne Statistik an. Sie können dabei wählen, ob dies für andere Mitglieder zur Ansicht freigeben oder nicht.

 

3.3 Angaben zu Ihrer privaten Anschrift:

An Ihre private Anschrift wird beispielsweise am Ende eines jeden Jahres die sog. Beitragsbestätigung gesandt. Sie dient zum Nachweis des gezahlten Beitrages an den gemeinnützigen Verein FKTG e.V. zur Geltendmachung bei der jährlichen Einkommensteuererklärung.

  • Mindestens 1 private Telefonnr. sollte zur Kommunikation angegeben sein.
  • In vielen Fällen ist die private Anschrift identisch mit der Versandanschrift (siehe dort).
  • WICHTIG: Bei Aktualisierung der privaten Anschrift z. B. wegen Umzuges achten Sie bitte auch auf die eventuelle Änderung der Versandanschrift für die FKT (siehe auch Bereich Versandanschrift). Auch hier besteht die Auswahl zur Freigabe Ihrer privaten Daten für andere Mitglieder.

 

3.4 Der Block "Geschäftliche Daten":

Die Eintragung und Aktualisierung Ihrer geschäftlichen Daten ist wegen der damit verbundenen Kommunikationsmöglichkeiten der Mitglieder untereinander und der Abbildung der Mitgliederverteilung in der Branche von Bedeutung. Sie können wieder entscheiden, ob Sie die Daten auch für andere Mitglieder freigeben und damit dem Netzwerkgedanken des Vereins Rechnung besser tragen.

 

3.5 Der wichtige Block "Versandadresse":

Dieser Block füllt sich bei der Erstanmeldung als neues Mitglied zunächst automatisch aus den Daten der Privatanschrift. Das lässt sich aber jederzeit überschreiben. Denken Sie nur an Studierende, deren Privatanschrift bei den Eltern, die Versandanschrift aber am Studienort ist. Sie können die FKT sogar auch an Dritte schicken lassen. Natürlich kann die FKT auch an die Firma geschickt werden. Deshalb gibt es die Felder „Firma“ und „Abteilung“. Aber auch hier gilt: Beim Ausscheiden aus der Firma die Versandanschrift für Ihre persönliche FKT ändern. Die

  • Aktualisierung der Versandadresse ist deshalb besonders wichtig, weil die FKT als sog. Postvertriebsstück trotz Nachsendeantrages i.d.R. nicht an eine neue Anschrift nachgesendet wird. Wir senden also weiterhin an die uns zuletzt genannte Versandanschrift, aber die FKT-Hefte erreichen Sie in diesem Fall nicht mehr und die werden auch nicht an den Verlag zurückgesandt. Die Hefte und die Kosten dafür sind dann komplett verloren!

 

Wir können Ihnen daher die Hefte auch nicht nachliefern, wenn Sie es versäumt haben, die Versandanschrift zu aktualisieren. Sie haben aber die Möglichkeit, als Mitglied im geschützten Bereich nicht nur auf das Archiv der FKT sondern auch auf die digitale Ausgabe des aktuellen Jahrganges als ganzes Heft oder als einzelne Artikel zuzugreifen.

Für die Umleitung der FKT an die neue Anschrift kommt es auf das Datum der Änderung der Versanddaten an. Geschieht dies vor dem sog. Verlagsdatum, an dem die Versanddaten an den Verlag übergeben werden müssen, erreicht Sie schon die nächste FKT, sonst erst das übernächste Heft der FKT. Das jeweilige Verlagsdatum finden Sie in den „Häufigen Fragen zur Mitgliedschaft“ FAQ unter https://www.fktg.org/node/4621

Als Mitglied der FKTG erhalten Sie die FKT im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft. Die sog. Versandliste wird vom FKTG-Mitgliederservice auf Basis der in VEWA übernommenen Daten aus den Profilen der Mitglieder erstellt. Alle Fragen und Meldungen zum Versand der FKT erfolgen deshalb bitte nur an den FKTG Mitgliederservice und nicht an den Verlag.

 

3.6 Der Block "Rechnungsadresse der Firma":

Wie der Titel des Blocks schon sagt, gibt es persönliche Mitglieder, die mit Ihrer Firma / Ihrem Arbeitgeber die individuelle Vereinbarung haben, dass die Firma den Beitrag für das persönliche Mitglied bezahlt. In diesen Fällen trägt das persönliche Mitglied die Daten der Firma, an die die Rechnung gestellt werden soll, hier ein. Die FKTG stellt, dem Wunsch des persönlichen Mitglieds folgend, daraus eine Rechnung für die Firma aus, die i.d.R. per Email über das Mitglied an die Firma gesendet wird. Das persönliche Mitglied bleibt dabei weiterhin Vertragspartner des Vereins. Eine vertragliche Beziehung zwischen Firma und FKTG besteht nicht. Wenn die Firma den Beitrag nicht (mehr) zahlen will oder kann, ist das persönliche Mitglied wieder zur Zahlung des Beitrages verpflichtet.

 

3.7 Der Block "Bankdaten":

Mehr als 75% der Mitglieder nutzen den SEPA-Lastschrifteinzug:

Das Formular ist weitgehend selbsterklärend:

  • Der Kontoinhaber muss genannt werden, bei Firmen der Firmenname.
  • Auch die Bank sollte genannt werden
  • Deutsche Bankleitzahl und Kontonr. können gerne angegeben werden, weil die VereinsVerwaltungs-Software diese Daten in die individuellen IBANs wandelt.
  • Bankdaten aus anderen europäischen Ländern müssen als vollständige länder-spezifische IBAN und BIC unter Nennung der Bank eingetragen werden.
  • Zum Zeichen Ihres Einverständnisses setzen Sie bitte noch durch Anklicken die beiden Häkchen in die Felder vor den beiden Erklärungen.

 

Alle europäischen Bankdaten werden mit einem Programm geprüft, um kostenpflichtige Rückbuchungen zu vermeiden. Bei Unstimmigkeiten erhalten Sie Nachricht.

Ganz am Ende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ein Bild von sich hochzuladen oder ein bereits eingestelltes Bild auszutauschen. Auch das ist vorteilhaft für die Vernetzung mit anderen FKTG-Mitgliedern.

  • Nun noch der wichtige Klick auf SPEICHERN, damit alle Änderungen wirksam werden.

 

Berlin, 27.02.2018
Gerhard Bergfried,
FKTG Mitgliederservice