Hybridtechnik in der Distribution – Spagat zwischen konventioneller und zukünftiger Technik

Vortrag 20: Helmut Jung – Dimetis

Im Bereich der digitalen Signalverteilung von linearen Live Programmen sind bestehende Technologien - basierend auf dezidierter Hardware - weiterhin die Arbeitspferde der Programmverteilung.

Die kommende Generation von Kompressions- und Multiplex Technik wird alle bisherigen Prozesse als Applikationen in Software abbilden. Diese virtualisierten Anwendungen benötigen zum Betrieb nur noch kostengünstige standardisierte Industrieserver, Netzwerkanbindung und ein Betriebsystem. Für Neuprojekte ist das heute die bevorzugte Wahl. Allerdings kann die Umsetzung herausfordernd sein,  wenn das Betriebspersonal die erforderliche Expertise erst erwerben muss. Für die heutigen konventionellen Betriebsanlagen bringt der Alltag künftig reale Hindernisse mit sich: Investionsgüter haben noch jahrelange Restlaufzeiten bis zur Erneuerung; bereichsübergreifende Arbeitsabläufe auf bestehender Expertise des Betriebspersonals müssen reorganisiert und vermittelt werden; kleinere Service-Erweiterungen, die keine Reinvestion eines kompletten Headends rechtfertigen,  können nicht umgesetzt werden, um nur ein paar Beispiele aus der Praxis zu benennen.

Wie kann hier eine ökonomische Transferlösung gefunden werden?

Ein hybrider Ansatz zur Erweiterung der Bestandsanlage, kombiniert mit virtualisierten Applikationen, ermöglicht die Prozesskette technisch beliebig und frei zu skalieren. Mit dem Einsatz eines übergeordneten Managementsystems, in das sich virtualisierte Prozesse kombiniert mit der Bestandsanlage einfach und transparent einfügen lassen, ist der operative Betrieb mit geringstem Schulungsaufwand optimiert durchzuführen.


Über Helmut Jung

Helmut Jung ist Direktor Channel Management bei Dimetis. Seine umfassende Ingenieur-Expertise liegt im Bereich von digitalen Medien und Telekommunikations Technologien. Als Vortragender auf nationalen und internationalen Industrietagungen und Kundenveranstaltungen berichtet er über neuste Innovationen und aktuelle Trends, die sich derzeit im globalen Broadcast und Telco Markt entwickeln und die aktuelle Medienlandschaft massiv verändern. 

Für die Dimetis Broadcast Operating Support System (BOSS) Produktlinien hat Helmut Jung strategische und langfristige Technologie-Partnerschaften mit Global Playern zur Lösungs-Integration initiiert und ausgebaut.   

Im Laufe seiner  Karriere hat Helmut Jung in unterschiedlichen Positionen als Sales Manager, Product Manager, Pre-Sales Engineer und Project Manager gearbeitet. Herr Jung erwarb sich seine internationale Erfahrung bei Value Added Resellers, Distributors, System Integrators und auch Vendors.