Grenzenlos studieren:SAE Institute Deutschland startet internationale Studiengänge

Beiträge von FKTG-Mitgliedern - Für die Inhalte sind die Autoren verantwortlich

München, 02. Juni 2021: Das SAE Institute ermöglicht ab dem Wintersemester 2021 internationales Studieren an allen neun Standortenin Deutschland. Dazu werden sämtliche Studiengänge in englischer Sprache angeboten. So sollen mehr Talente und Studierende aus dem Ausland gewonnen werden. Zugleich ist die englischsprachige Ausbildung ein wichtiges Karriere-Sprungbrett für Studierende aus Deutschland, die in der Medien-und Kreativwirtschaft weltweit durchstarten möchten.

Deutschland ist das attraktivste nicht-englischsprachige Gastland für internationale Studierende und hinter den USA, Großbritannien und Australien derviertwichtigste Studienortweltweit.Als führender Bildungsanbieter für Berufe der Medienwirtschaftmachtdas SAE Institute internationalen Talenten das Studieren in Deutschland nun noch leichter. Nachdem bereits seit einigen Jahren englischsprachige Studiengänge am Campus Berlin angeboten werden, wird dies ab Herbst 2021 auch an den deutschen SAE-Standorten in Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart ermöglicht.

Parallel zur Wahlmöglichkeit, ob Kurse in deutscher oder englischer Sprache belegt werden, sorgt „blended learning“ am SAE Institute für maximale Flexibilität. Dazu zählen Vorlesungen im Livestream oder On-Demand, praxisnahe Gruppenarbeit und On-Campus-Events mit Dozentinnenund Dozenten. So wird die bestmögliche Lehre auch während der Corona-Pandemiegarantiert. Mehr Informationen zum Lehrkonzept gibt es hier.

„Kreative Produkte wie Musik, Games oder Filme werden zumeist für internationale Märkte erschaffen. Entsprechend benötigt eine weltweit vernetzte Medienwirtschaft international erfahrene Köpfe. Wir möchten unsere Studienangebote daher noch zugänglicher für Talente aus aller Welt machen und zugleich den Nachwuchs aus Deutschland für Karrieren auf allen Kontinenten bestmöglich vorbereiten,“ so Chris Müller, Geschäftsführer der SAE Institute GmbHzu den neuen internationalen Studiengängen.

Das SAE Institute istheute mit mehr als 50 Schulenin über 20 Ländernauf 6 Kontinentenvertreten. Internationaler Austausch ist bereits seit Unternehmensgründung 1976 in Australien fester Bestandteil der SAE-Philosophie.Dazu zählen beispielsweise international anerkannteAbschlüsse, die Möglichkeit Gastsemester im Auslandzu tätigen oder das weltweit aktive Alumni-Netzwerk.


Bleiben Sie auf dem Laufenden


Über das SAE Institute

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Das SAE Institute versteht sich als international vernetzte Kreativ-Plattform, die den Auftakt für erfolgreiche Karrieren stellt. So finden sich unter SAE-Absolventen zahlreiche Oscar- oder Grammy-Gewinner. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt über 20 Länder auf 6 Kontinenten mit mehr als 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Der praxisnahe Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität in London an. Bei den postgradualen Studiengängen besteht zudem eine Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität Essen. Weitere Informationen auf www.sae.edu.


Pressemitteilung eingegangen bei -wof

Weitere Beiträge von FKTG-Mitgliedern