Automatische Farbkorrektur für Film; Video und Photo

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden

S. Thust; T. Pomierski; H.-P. Schade; H.-M. Gross: Überwiegend bei der Filmwiedergabe im Fernsehen aber auch bei Fernsehsendungen generell, wäre eine Farbanpassung hinsichtlich Weißwert, Schwarzwert und Gamma vorteilhaft. Dafür ist allerdings ein relativ hoher Zeitaufwand nötig. Das Autorenteam beschreibt nun eine automatische Farbkorrektur, die — und das ist das besondere — dem menschlichen Sehen angepaßt ist. Die Erfolge mit dieser automatischen Farbkorrektur sind außergewöhnlich gut und die Methode ließe sich deshalb häufiger anwenden. Eine Automatik ersetzt allerdings den Lichtbestimmer in den Fällen nicht, bei denen es auf farbdramaturgische Effekte ankommt.

Zum Artikel >>