Konversionstechniken für die zeitsequentielle stereoskopische Bildwiedergabe

M. Lück: Es werden zunächst die grundsätzlichen Modi einer stereoskopischen zeitsequentiellen Wiedergabe (zum Beispiel mit Shutter-Brille) erläutert und technische Grundlagen zu diesem Verfahren geliefert. Der Autor untersucht anschließend Zeilensprung- und zeilensprungfreie, also progressive Abtastverfahren daraufhin, welche Methode die bessere Wiedergabequalität liefert bzw. welche Filterung gewählt werden sollte, um bei einem vorgegebenen Abtastverfahren die höchstmögliche Qualität zu erreichen.

Zum Artikel >>