Gründe für den Glasfaserausbau im Studiobereich

Gilbert Besnard; Mark Nelson: Viele Rundfunkanstalten investieren in den Ausbau ihrer AV-Backbone-Netzwerke, um für 3 Gbit/s gerüstet zu sein, was eine wachsende Nachfrage nach glasfaserbasierten Infrastrukturen zur Folge hat. Zu den Vorteilen der Glasfasertechnik gegenüber dem traditionellen Koaxialkabel gehören eine hohe Leistungsfähigkeit über große Distanzen, eine praktisch unbegrenzte Bandbreite und eine reduzierte Empfindlichkeit gegenüber elektrischen Störungen. Der Einsatz entsprechender Lösungen ist mit der Verfügbarkeit von SFP-Modulen einfacher geworden, womit sie zum De-facto-Standard für 3-Gbit/s-Signale geworden sind.

Zum Artikel >>

Many broadcasters are upgrading the video/audio backbone interconnections between their different facilities such as studios and control rooms to support 3 Gbps, and this is creating an increased demand for fiber-based infrastructures to support the higher data rates. Fiber offers many substantial advantages over traditional coax, including high performance over longer distances, virtually unlimited bandwidth, and reduced sensitivity to electrical interference. Fortunately, it has become more affordable and easier to use, especially with the availability of Small Form-factor Pluggable (SFP) fiber modules, and this has led to it becoming the de-facto standard for 3 Gbps signals.