Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Regionalleitung: 
Wilhelm Sommerhäuser; Joachim Dickmeis
Titel der Veranstaltung
Augmented und Virtual Reality – Technologien nicht nur für den Entertainment-Bereich
Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung
Ort der Veranstaltung: 
Innovation Center for Immersive Imaging Technologies – 3IT
Salzufer 6 (Eingang Otto-Dibelius-Str.)
10587 Berlin
4. OG
Zeitpunkt: 
15. Februar 2018 - 17:00
Referent/in
Dr. Ralf Schäfer Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut
Über die Veranstaltung

Augmented und Virtual Reality –

Technologien nicht nur für den Entertainment-Bereich

Ralf Schäfer

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut

Vortrag im Rahmen der FKTG-Regionalveranstaltung

Augmented (AR) und Virtual (VR) Reality sind Themen, die neben UHD z.Z. die Medienwelt beherrschen. Das Fraunhofer HHI beschäftigt sich bereits seit über 10 Jahren mit diesen Themen, also lange bevor sie in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses rückten. So hat sich das HHI schon frühzeitig mit der Aufnahme und Wiedergabe von 360°-Panoramen beschäftigt sowie Streaming-Lösungen für deren Übertragung entwickelt. In jüngster Zeit hat das HHI ein volumetrisches Videostudio aufgebaut, in dem 3D-Modelle von realen, bewegten Personen erzeugt werden können. Diese 3D-Modelle können dann in AR- oder VR-Anwendungen verwendet werden und weisen dabei die gleichen Eigenschaften hinsichtlich Navigation und Interaktion wie im Computer generierte Avatare auf, wobei aber die natürliche Mimik und Gestik realer Personen erhalten bleiben.

Neben den medienorientierten Anwendungen arbeitet das HHI aber auch an medizinischen und industriellen Anwendungen für AR und VR, die im Rahmen des Vortrags vorgestellt werden.

Nach dem Vortrag werden für Interessiert ein Rundgang durch das 3IT (http://3it-berlin.de/) sowie eine Reihe VR-Demos, die u.a. zusammen mit der UFA produziert wurden, angeboten.