Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Regionalleitung: 
Wilhelm Sommerhäuser u. Joachim Dickmeis
Titel der Veranstaltung
Der neue Versatile Video Coding (VVC) Standard : Hocheffiziente Videokompression für vielseitige Anwendungen
Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung
Ort der Veranstaltung: 

         Hotel am Studio

         Kaiserdamm 80-81, 14057 Berlin

Google Map Info:https://goo.gl/maps/GxDwGdPYrzEAtoWdA

Zeitpunkt: 
23. Oktober 2019 - 17:00
Referent/in
Dipl.-Ing. Benjamin Bross; Fraunhofer Heinrich Hertz Institute HH
Über die Veranstaltung

Der neue Versatile Video Coding (VVC) Standard - Hocheffiziente Videokompression für vielseitige Anwendungen

 

Komprimierte Videodaten bilden bereits heute den mit Abstand höchsten Anteil von Bits im Internet und im mobilen Datenverkehr – Tendenz steigend. Im April 2018 hat die Standardisierung des H.265/HEVC-Nachfolgestandards H.266/VVC begonnen und der finale Standard wird im July 2020 verabschiedet werden. Bereits jetzt Stand Oktober 2019, erreicht VVC bereits sein erstes Ziel mit bis zu 50% Bitratenreduktion bei gleichbleibender Bildqualität gegenüber H.265/HEVC. Ein zweiter Schwerpunkt von VVC liegt auf Versatility, also der Vielseitigkeit in den unterstützten Anwendungen. Diese reichen von High-Dynamic Range (HDR), hochaufgelöstem 8K sowie 360-Grad Video, über Computer-generiertem Video, wie z.B. in Computerspielen oder beim Übertragen von Computerbildschirminhalten verwendet, bis hin zu Video Streaming mit je nach Bandbreite wechselnden Auflösungen