Regionalgruppe München

Titel der Veranstaltung
KI im Medienumfeld
Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung
Ort der Veranstaltung: 
Veranstaltungsart:Expertengespräch
Veranstalter:IRT, ARD.ZDF medienakademie und FKTG
Veranstaltungsort:Webinar
Zeitpunkt: 
15. Juli 2020 - 14:00 to 15:00
Referent/in
Dr. -Ing. Marina Arvanitidou, Lead R&D Engineer Artificial Intelligence
Über die Veranstaltung

KI im Medienumfeld

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Schlagwort, das in die Medienbranche viel diskutiert wird. Die Idee der Künstlichen Intelligenz ist nicht neu:
Obwohl künstliche Neuronale Netze bereits vor mehreren Jahrzehnten eingeführt wurden, hat das Gebiet erst vor kurzem in der Wissenschafts- und Geschäftswelt so viel Aufmerksamkeit erhalten. Was ist passiert, dass Künstliche Intelligenz plötzlich so viel Aufmerksamkeit erlangt? Die neuesten Entwicklungen hinsichtlich Künstlicher Intelligenz haben auf die Medienbranche große Auswirkungen, und dieser Vortrag bietet einen Überblick über drei KI-Themen. 

Deep Fakes: Welche sind die neuen Herausforderungen in Bezug auf Fehl- und Desinformation, mit denen die Medienbranche konfrontiert ist? 

Inwiefern kann die Open Source Intelligence von Künstlicher Intelligenz profitieren, für die Bekämpfung von Fake News?

Welche ist die Technologie hinter Sprachassistenten? Und wie kann Natural Language Processing, ein stark dynamischer Anwendungsbereich von KI künftig journalistische Arbeitsabläufe-nachhaltig automatisieren und verbessern?

Referentin 

Dr. -Ing. Marina Arvanitidou, Lead R&D Engineer Artificial Intelligence 

Dr. Marina Arvanitidou ist seit Oktober 2019 als Themenverantwortliche für Künstliche Intelligenz am IRT beschäftigt. Davor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Nachrichtenübertragung der Technischen Universität Berlin tätig, wo sie an mehreren EU-geförderten Forschungsprojekten gearbeitet hat und auf dem Gebiet der Bild Verarbeitung promoviert hat (2014). Ihr Universitätsdiplom erhielt Dr. Arvanitidou von der Aristoteles Universität Thessaloniki, im Fach Elektro- und Computer Ingenieurwesen (2006). Zu ihren Forschungsinteressen gehören maschinelles Lernen, sowie Bild- und Videoverarbeitung. Sie ist (Co-)Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen, hat wärend ihrer Laufbahn zwei Forschungsstipendien erhalten, sowie die "Top-15%" Auszeichnung für ihre Veröffentlichung in der "International Conference on Multimedia and Expo" 2011.

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar
  • Wenn Sie im Homeoffice arbeiten, ist der Hinweis bei Problemen: 
    Nicht per VPN einwählen, sondern direkte Internetverbindung nutzen.
  • Für einen Selbsttest Ihres Equipments bietet die ARD.ZDF medienakademie
    den Testraum https://vc.ard-zdf-medienakademie.de/echotest an.