Regionalgruppe Stuttgart

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Regionalleitung: 
Prof. Axel Hartz und Hartmut Lehmann
Titel der Veranstaltung
UHD, HDR, HFR und WCG - Wie sieht die Zukunft der Fernsehens und des Kinos aus?
Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung
Ort der Veranstaltung: 

Hochschule der Medien (HdM)

Raum 052 "HardCut"

Nobelstraße 10,

70569 Stuttgart

https://www.hdm-stuttgart.de/hochschule/anfahrtsweg

 

Zeitpunkt: 
13. Oktober 2015 - 15:30
Referent/in
Prof. Stefan Grandinetti und Jan Fröhlich, beide HDM
Über die Veranstaltung

Neue Technologien wie „High Dynamic Range“ (HDR), „Higher Frame Rate“ (HFR), "Ultra HD“ (UHD)/4K sowie „Wide Color Gamut“ (WCG) werden für Kino und TV in naher Zukunft sowohl die Bildqualität erhöhen, als auch die bestehende Bildästhetik verändern.

Welche Veränderungen ergeben sich durch die erweiterte Ansprache des menschlichen Sehsinns für die Bildgestaltung, welche neuen Möglichkeiten stehen zur Verfügung Geschichten dramaturgisch zu unterstützen?

Wir geben einen Überblick über die aktuellen technischen Entwicklungen. Im Anschluss zeigen wir Beispielsequenzen in UHD, HDR, HFR und WCG die einen Ausblick auf die zukünftige Bildqualität als auch auf Veränderungen der Bildästhetik gewähren.