Thüringer Mediensymposium 2017

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden


Neue Produktionstechnologien, Multimediaproduktionen und das Zusammenwachsen von TV, Radio und Online erfordern Netzwerkstrukturen. Ist Live-Medienproduktionen über Netzwerk bereits Realität?

Das Thüringer Mediensymposium 2017 wird sich auf folgende Themen fokussieren: Stand der Standards   SMPTE 2110, SMPTE 2022 - Synchronisierung PTP IEEE 1588v2, SMPTE ST 2059 - Management von IP – Strukturen -Auswirkungen auf die Workflows (Remote-Produktion, Cloud-Anwendungen) -Monitoring - Controlling, Messtechnik – Migrationskonzepte - Applikationsbeispiele.

Das Seminar richtet sich an Planer, Systemservice sowie Nutzer und Anwender moderner Medienproduktionstechnologien.
(Änderungen des Programms sind vorbehalten)

Veranstaltungsort: STUDIOPARK KinderMedienZentrum, Erich-Kästner-Straße 1, 99094 Erfurt


Anmeldung zum Thüringer Mediensymposium 2017


Zeit Tag 1 - 10. Oktober 2017 Vortragende Institution/Firma
12:45 Begrüßung

Prof. Dr. H.-P. Schade
Dipl.-Ing. Klaus Sandig
Dr.-Ing. Siegfried Fößel

FKTG
  Einführung    
13:00 Neue Netzinfrastukuren für Produktion und Studio Franz Baumann IRT
13:30
SMPTE 2110 for HD and UHD, what the standards say and how it works in the UHD1 OB van of tpc
TBD Imagine Communications
14:00   Lisa Schulz Cisco
14:30

NMOS - Eine Übersicht

Andreas Hildebrand

ALC NetworX GmbH
15:00 Kaffepause    
16:00 Videoübertragung via IP in der Live Produktion Gisbert Hochgürtel Sony
16:30
Möglichkeiten zur Erkennung von Fehlern in einem IP-Video-Netzwerk
Ralf Herrmann
Tektronix
17:00
IT-Sicherheit im Broadcast Umfeld
Gunnar Franke & Tom Kupfer
MCI
17:30
Der Einsatz von IP-Netzwerken für Live Remote Produktionen
Klaus Weber
Grass Valley, A Belden Brand
18:00
Ende Tag 1
 
 
18:30
Abendveranstaltung (nicht in der Teilnahmegebühr inbegriffen)
 
 
Zeit Tag 2 - 11. Oktober 2017 Vortragende Institution/Firma
       
09:00
Controlling IP based networks to meet the requirements of live broadcast production
Johan Vouncks
SVP Innovation & Technology, EVS
09:30
IP im Broadcast, die Grundlage für den Wandel. Status und Ausblick
Jens Gnad
Logic Media Solution
10:00
Our Journey, Video Over IP concept and learnings at BCE and RTL City
Costa Columbus
Broadcast Centre Europe
10:30
Teststellung für den IP-basierten Signaltransport mit COTS-Netzwerkswitches in der Fernsehstudioumgebung
Zigmund Orlov
SWR
11:00
Kaffeepause
 
 
 
 
 
 
11:30
Migration from SDI to IP by using hybrid infrastructures
TBD
Imagine Communications
12:00
Broadcast IP
Ulrich Vogt
Qvest Media GmbH
12:30
Abschlußdiskussion
 
 
13:00
Ende Tag 2