Videocodierstandards der ITU-T

Thomas Wiegand: Die ITU-T hat seit Anfang der 80er Jahre eine Reihe von sehr erfolgreichen Standards für die Videocodierung geschaffen. Die Vielzahl dieser Standards wird in diesem Beitrag beschrieben, wobei die Anforderungen und technischen Lösungen von H.26L, dem derzeitigen Projekt der ITU-T, detailliert erklärt werden. Die präsentierten Simulationsergebnisse ermöglichen einen Vergleich der Verbesserung der Codiereffizienz der einzelnen technischen Komponenten. Dabei wird gezeigt, dass sich schon mit dem gegenwärtigen Stand des H.26L-Projekts eine Bitratenreduktion von 40%, bei gleicher Qualität des decodierten Videosignals gegenüber H.263+, dem leistungsfähigsten der gebräuchlichen Videocodierstandards der ITU-T, erreichen lässt.

Zum Artikel >>