YouTube als Plattform für Kabel-TV

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Was FKTG-Mitgliedern im Internet aufgefallen ist ...
Donnerstag, 2. März 2017

Das könnte die (Kabel-) Fernsehlandschaft verändern: Google will die eigene Videoplattform YouTube dahingehend erweitern, dass Fernsehanstalten ihre Programme live über YouTube streamen können. Nutzer sollen Sendungen in der Cloud speichern können, ohne (umständlich) das lokale Filesystem beanspruchen zu müssen.

Der Dienst wird zunächst in den USA im Abo-Modell angeboten und Teilnehmer sind laut des offiziellen YouTube-Blogs "ABC, CBS, FOX, NBC, ESPN, regional sports networks and dozens of popular cable networks. "


Für Sie gefunden von wof