inforadio RBB und andere: Digitale Bildungsrevolution

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Beiträge von FKTG-Mitgliedern - Für die Inhalte sind die Autoren verantwortlich

Längst hat die Digitalisierung  damit begonnen, unser doch noch ziemlich altbackendes Bildungssystem zu ändern, auch wenn insbesondere viele Lehrer an den öffentlichen Schulen und Universitäten immer noch einen großen Bogen um jene Bildungsinstrumente machen, die sich PC, Tablet, Handy oder Internet nennen.

Am 8. Dezember wird im Rahmen der Kultusministerkonferenz (KMK) die KMK-Präsidentin Frau Bogedan die "Grundzüge der Strategie "Bildung in der digitalen Welt" vorstellen, der im November auf dem nationalen IT-Gipfel verabschiedet wurde.

Das vielgehörte inforadio RBB hat zum Thema der digitalen Bildungsrevolution nun (unter anderem) drei Audio-Beiträge mit den folgenden Themen bereitgestellt (die Podcasts können per Klick auf das Bild im jeweiligen Beitrag oben abgehört werden):


Der mit der FKTG kooperierende IT-Dachverband Bitkom brachte schon im Januar den folgenden Beitrag zum digitalen Wandel:


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fasst seine Bestrebungen im Kontext des digitalen Wandels in einem 12 Punkte umfassenden Aktionsprogramm zusammen:


Viel diskutiert im Netz und in den Printmedien wird das Buch "Die digitale Bildungsrevolution", das im Oktober 2015 erschienen ist. Die Autoren, Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt werden uns über die Bertelsmann-Stiftung näher gebracht:


Neben einigen anderen Video-Beiträgen findet sich auf YouTube auch das unten verlinkte Interview, das Jeanne Rubner vom Bayerischen Rundfunk mit Jörg Dräger geführt hat.

Quelle: YouTube/LitLounge/TV


- wof -

Weitere Beiträge von FKTG-Mitgliedern