Illustrierte Rückschau: 28. Fachtagung der FKTG: Teil 2

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versendenSeite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Beiträge von FKTG-Mitgliedern

Die Firmenausstellung

Mit 28 Firmen im Foyer vor der Tagungshalle war die Ausstellung ausgebucht. Auch die begleitende Fachausstellung konnte damit gegenüber der letzten Tagung in Leipzig an der Zahl teilnehmender Firmen zulegen.

Da alle Pausen und das in der Tagungsteilnahme enthaltene Catering innerhalb dieser Ausstellung stattfand, ergab sich eine win-win Situation für alle. Intensive Gespräche zwischen Teilnehmern und Ausstellern waren möglich, was auch in großem Maße genutzt wurde. Ein Aussteller kommentierte: „Die FKTG Fachtagung ist sehr angenehm und positiv für uns verlaufen. Wir werden auf jeden Fall eine erneute Teilnahme in Betracht ziehen“

Neueste technische Entwicklungen und High-Lights der Produkte und Services konnten die Aussteller präsentieren und in intensiven Gesprächen erläutern.

Networking und Kommunikation

Auch das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Viele Gespräche mit Referenten, Ausstellern oder zwischen den Tagungsteilnehmern wurden kurzerhand nach draußen verlegt. Vernetzung und Kommunikation standen dabei im Mittelpunkt.

Mehrere Aussteller merkten an, dass sie mit einer so hohen Zahl von studentischen Teilnehmern nicht gerechnet hätten. Ein Aussteller kommentierte: „beim nächsten mal bringen wir unsere Personalleitung mit…“. Mehrfach wurde berichtet, dass konkrete Gespräche zur Vergabe von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Praktika geführt wurden und sogar Bewerbungsgespräche konnten angebahnt werden.

Damit ist die FKTG ihrer Aufgabe als Informations- und Kommunikationsnetzwerk vollständig gerecht geworden. Eine zukünftige weitere Fokussierung der FKTG auf Nachwuchsförderung wurde als strategische Aufgabe mit neuem Förderungskonzept während der Mitgliederversammlung am 4. Juni 2018 auch vorgestellt und während der Fachtagung schon in gelebte Praxis umgesetzt.

 

Gesellschaftsabend im im Cinecittá Cinemagnum 3D

Das Cinecittá Multiplexkino gehört zu den größten und modernsten Kino-Komplexen in Deutschland und in Europa und war damit ein äußerst geeignetes und stilvolles Ambiente für den Gesellschaftsabend der FKTG Fachtagung.

Das Cinemagnum bot beste Voraussetzungen für die Fortführung der intensiven Gespräche des Tages in einem entspannten und gemütlichen Umfeld.

Neben dem leiblichen Wohl konnte in einem der luxuriös ausgestatteten Kino-Säle in verschiedenen Screenings Trailer in Dolby-Atmos Audio genossen werden. Für viele Teilnehmer war es sogar das erste mal, Dolby Atmos Sound in einem optimal ausgestatteten Kinosaal genießen zu können. Neben Ausschnitten aus aktuellen Kinofilmen war ein Konzert der Berliner Philharmoniker unter Leitung von Herbert von Karajan, aufbereitet in Dolby Atmos das High-Light und begeisterte viele Teilnehmer.

Auch hierzu kommentierte ein Teilnehmer: „Ein voller Erfolg war der Gesellschaftsabend. Die Vorführung war toll und alles fand in ungezwungener, herzlicher Atmosphäre statt“

Nach der FKTG Fachtagung ist vor der FKTG Fachtagung. Die 29. Fachtagung wird 2020, im Jahr des 100. Geburtstags der FKTG, wahrscheinlich in Berlin stattfinden.


Verabschiedet hat sich nach Ende der Tagungn einer der Teilnehmer mit den Worten: „erst einmal herzlichen Dank für die tolle Organisation der 28. Fachtagung! Ich freue mich schon auf das Event zum 100-jährigen Jubiläum“.

Ihr Jürgen Burghardt - FKTG Geschäftsführer – 15. Juni 2018


<< Zurück zum Teil 1 der Illustrierten Rückschau zur 28. Fachtagung der FKTG


 

Weitere Beiträge von FKTG-Mitgliedern