Medieninformatik - OnlineMedien - Medienkonzeption - Design interaktiver Medien

Über die Studiengänge

Digitale Medien in Furtwangen - Pioniere seit mehr als einem Vierteljahrhundert:

 

 

Die Fakultät Digitale Medien an der HFU Furtwangen ist der Pionier im Bereich digitaler Medien. 1990 richtete Deutschlands höchstgelegene Hochschule den Studiengang Medieninformatik ein - der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die mit den Studiengängen OnlineMedien, Medienkonzeption und Design Interaktiver Medien ihre Fortsetzung fand.

Mit großem Wissensvorsprung, exzellenter Ausstattung und vor allem übersichtlichen Strukturen und persönlichem Umgang schafft die Fakultät Digitale Medien ein ideales Studienumfeld an einer renommierten Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Derzeit sind über 800 Studierende an der Fakultät Digitale Medien eingeschrieben. Es herrscht ein sehr ausbalanciertes Verhältnis von weiblichen und männlichen Studierenden.

Direkt-Links:

 

HS Furtwangen (HFU)

 

Zuhause in der Welt der Medien

Der Studiengang Medieninformatik wurde 1990 an der Hochschule Furtwangen entwickelt. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die bis heute fortgeschrieben wird. Das Studium verbindet Informatik/Anwendungen, Computergrafik/Games, Medientechnik/Bildverarbeitung auf innovativem und richtungsweisendem Weg. Medieninformatiker werden mit technischen und gestalterischen Schwerpunkten ausgebildet und arbeiten häufig genau an deren Schnittstelle. Dies eröffnet Ihnen einen breiten Arbeitsmarkt. Im Anschluss an das Bachelor-Studium besteht an der Fakultät Digitale Medien auch die Möglichkeit, Ihre Qualifikation mit einem Master of Science oder Master of Arts auszubauen.

Online-Anwendungen wie Facebook, Twitter oder Amazon sind weithin bekannt; kontinuierlich ergeben sich neue Online-Trends. Der Studiengang OnlineMedien stellt die Basistechnologie „Internet“ in den Vordergrund und greift dabei sowohl auf gestalterische als auch (informations-) technische und ökonomische Perspektiven zurück. Ganzheitlich werden die Aufgaben der Konzeption, Entwicklung und Vermarktung professioneller Online-Angebote betrachtet. Im Internet wachsen alle klassischen Medien zusammen, und so eröffnet der Studiengang OnlineMedien eine immense Breite an inhaltlichen Vertiefungen. Online-Marketing, E-Learning und Webtechnologien sind nur einige Bereiche, in denen Studierende insbesondere im Hauptstudium ihre Studienschwerpunkte frei wählen können. Im Anschluss an das Bachelor-Studium besteht an der Fakultät Digitale Medien auch die Möglichkeit, Ihre Qualifikation mit einem Master of Science oder Master of Arts auszubauen.

Medienstudiengänge gibt es bereits viele – Medienkonzeption ist der erste seiner Art, der den Fokus auf die Konzeption von digitalen Medien legt. Medien haben sich heute zu komplexen Systemen entwickelt. Medien sind interaktiver, kollaborativer und kreativer geworden. Klassische Massenmedien, Internetmedien und mobile Anwendungen wirken bei immer anspruchsvolleren Zielgruppen im Verbund. Integrierte Kommunikation und Crossmedia, Ambient Media, interaktives Storytelling und Textkonzeption, Planning und Marketingkonzeption sind nur einige der Themen, mit denen sich der innovative Studiengang befasst. Im Anschluss an das Bachelor-Studium besteht an der Fakultät Digitale Medien auch die Möglichkeit, Ihre Qualifikation mit einem Master of Arts auszubauen.

 

Studienverlauf am Beispiel Medieninformatik (B.Sc.):

Beste Perspektiven für Absolventen

Als Absolvent übernehmen Sie in der Praxis Steuerungs- und Umsetzungsaufgaben bei der Konzeption sowie Entwicklung komplexer Online- und Medienprodukte. Durch die Bezugnahme auf die in allen Wirtschaftszweigen genutzte Basistechnologie Medien/Internet bietet Ihnen die Studiengänge ausgezeichnete Berufsperspektiven. Zahlreiche zukunftsweisende Tätigkeitsfelder eröffnen sich Ihnen z.B. in den Bereichen:

  • Webentwicklung/Webdesign
  • Spielentwicklung
  • Audio- und Videoproduktion
  • 3D-Computeranimation
  • Physical Computing
  • Augmented Reality
  • E-Commerce/E-Business
  • Online-Produktmanagement in Internetunternehmen
  • Projektmanagement in Medienunternehmen (Film, Hörfunk, Print)
  • E-Media-Consulting
  • Online-Marketing
  • Web Entertainment

 

 

Schwerpunkte: 

Studiengangsziele:

Unsere Studiengänge sind ausgerichtet auf die Vermittlung interdisziplinärer Kenntnisse im Medienbereich mit dem besonderen Schwerpunkt auf der Entwicklung, Konstruktion, Gestaltung und Nutzung von Medien-Anwendungen.

 

Allgemeines Ziel

  • Bachelor- und Master-Niveau im Sinne des Qualifikationsrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse (KMK-Beschluss vom 22.4.2005)

 

Ziele bezüglich fachlicher Kompetenzen

  • Vermittlung eines breiten informations-/medientechnischen, medienökonomischen sowie mediengestalterischen Basiswissens
  • Vermittlung ausgeprägter Kenntnisse in der Medienproduktion sowie der Entwicklung und Vermarktung von Medienprodukten
  • Konzeption, Beurteilung und Betreuung von Medienprodukten, insb. Online-Anwendungen
  • Realisierung fachlicher Flexibilität innerhalb des Studiums durch Eröffnung vielfältiger Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Erwerb erster Praxiserfahrungen zur Umsetzung und Erweiterung erworbener Kenntnisse

 

Ziele bezüglich überfachlicher Kompetenzen

  • Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit in Entwicklungs-/Managementprozessen
  • Problemlösungskompetenz und Reflexionsfähigkeit in Entwicklungs-/Managementprozessen
  • Interdisziplinäre Schnittstellenkompetenzen zwischen Management, Entwicklung und Gestaltung von Medien
  • Fähigkeit zur persönlichen Berufs- und Lebensplanung
  • Befähigung zu weiter führenden wissenschaftlichen Studiengängen

 

Berufsfeldorientierte Ziele 

  • Qualifikation für ein breites Berufsfeld im Medien- und Internetbereich
  • Verantwortliche Tätigkeiten in Bereich des Managements von Medienprodukten
  • Fähigkeit zur Leitung und Mitarbeit von/in Teams an der Schnittstelle zwischen Managern, Softwareentwicklern und Mediengestaltern
  • Vermittlung grundlegender Kompetenzen zur eigenständigen Existenzgründung

 

Eckdaten
FKTG-Lehrkraft: 
  • Prof. Nikolaus Hottong, Hochschule Furtwangen
  • Fakultät Digitale Medien - Professor
  • Email: hon@hs-furtwangen.de
Dauer: 
  • 7 Semester / 210 ECTS (Bachelor)
  • 3 Semester / 90 ECTS (Master)
Abschluss: 
  • Bachelor of Science (Medieninformatik, OnlineMedien)
  • Bachelor of Arts (Medienkonzeption)
  • Master of Science (Medieninformatik)
  • Master of Arts (Design interaktiver Medien)
Standortinformation
  • Hochschule Furtwangen
  • Fakultät Digitale Medien
  • Robert-Gerwig-Platz 1
  • 78120 Furtwangen

 

Direkt zum Campusplan:

 

Soziale Netzwerke
Facebook
Xing
Vimeo