Studiengang Medienentwicklung

Über die Studiengänge

Hochschule Darmstadt

"Während des viersemestrigen Masterstudiums Medienentwicklung begleiten die Studierenden den Medienwandel durch Forschung, konzeptionelle Arbeit und Beratung. Gearbeitet wird in offenen Lehrformen, Klein- und Projektgruppen. Anhand kontinuierlicher Medienbeobachtung identifizieren die Studierenden zukunftsweisende Medienthemen. Die Studieninhalte zielen auf das eigenständige Bearbeiten von Kommunikations- und Beratungsaufgaben im Medienumfeld. Durch das beispielhafte Analysieren von Abläufen in Redaktionen erkennen die Studierenden Innovations- und Optimierungspotenziale. Der Studiengang befähigt auch zum marktgerechten Konzipieren neuer Formate und der Beratung und Unterstützung von Medienorganisationen bei den Herausforderungen eines rapiden Medienwandels."

Modulübersicht

Schwerpunkte: 

"Die erforderlichen Qualifikationen und Kompetenzen vermitteln die Module des Master-Studiengangs Medienentwicklung. Der Studiengang ist projektorientiert aufgebaut, in den einzelnen Semestern stehen Forschungs-, Konzeptions- oder Beratungsprojekte im Vordergrund. Das erste Studienjahr bietet einen Mix aus Veranstaltungen mit theoretischem Schwerpunkt und angeleiteter Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in einer Werkstattumgebung. Das zweite Studienjahr ist mit einem Praxis-Semester auf die berufspraktische Arbeit fokussiert. In Kooperation mit einem Verlag, einer Agentur oder einer Kommunikationsabteilung wird an einem Projekt gearbeitet oder ein eigenes Forschungs- und Entwicklungskonzept im fachbereichseigenen Institut für Kommunikation und Medien (ikum) erstellt. Studierende widmen sich zudem ihrem Masterprojekt."

 

Eckdaten
FKTG-Lehrkraft: 
  • Prof. Dr. Arnd Steinmetz
Dauer: 
  • 4 Semester
Abschluss: 
  • Master of Science
Standortinformation