"Professional Media Creation" (MA)

Seite ausdrucken und/oder als E-Mail versenden
Was FKTG-Mitgliedern im Internet aufgefallen ist ...
Montag, 19. Oktober 2015

SAE Institute kooperiert für Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ mit der Folkwang Universität der Künste

Bochum, 19. Oktober 2015: Erstmals ist in diesem Wintersemester der neue Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ am SAE Institute Bochum gestartet. Die private Medienschule kooperiert im Rahmen des Masterstudiengangs mit der Folkwang Universität der Künste Essen. Lehrinhalt des neuen Studienangebots ist die Erstellung eines künstlerischen Projekts in den Bereichen Musik, Film, Video, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie oder Game-Art. Der modular aufgebaute Studiengang wird nach 24 Monaten mit dem akademischen Grad "Master of Arts" abgeschlossen.

Dem „Professional Media Creation“ Masterstudium ging eine Bewerbungsphase voraus. Die ausgewählten Bewerber konnten mit Projektideen in den Bereichen Hörspiel, Games, Musik, Video und Medienkunst überzeugen.

„In der Bewerbungsphase haben uns zahlreiche vielversprechende Projektideen erreicht. Die Besonderheit im Masterstudiengang ‚Professional Media Creation‘ ist der Fokus auf die Realisierung eines künstlerischen Projektes. Durch die praxisnahe technische Ausbildung am SAE Institute Bochum, gepaart mit den künstlerischen Ausbildungsinhalten der Folkwang Universität der Künste bekommen die Studierenden alle Werkzeuge an die Hand, um in 24 Monaten Großes zu schaffen“, kommentiert Florian Hartlieb, Studiengangsleiter Professional Media Creation (M.A.), den Semesterstart.

 Von der ersten schriftlichen Konzeptdefinition über die Erstellung eines Projektplanungsmodells bis hin zur professionellen Vermarktung ihres Produkts, durchlaufen die Studierenden alle Stationen, die zur Realisation ihres künstlerischen Projekts beitragen. Projektspezifische Lehrveranstaltungen sowie weitere Fächer mit betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten wie Marketing, Kommunikation oder Management unterstützen die Studenten dabei ihr Projekt soweit zu optimieren, dass es schrittweise zur Marktreife gebracht und schließlich als Abschluss der Öffentlichkeit präsentiert werden kann.


Pressemitteilung SAE Institute; gefunden von   wof