Workflow-Management in MAM-Systemen

A. Stüven: ‘Media Asset Management’-(MAM-)Systeme bieten die Möglichkeit beschreibende Daten für Medienobjekte anzulegen und zu finden, bilden die Schnittstelle zwischen Produktionssystemen und können Prozesse in Form von Workflows abbilden. Diese Vorgänge werden entweder von Systemen getriggert oder durch Entscheidungen der Anwender initiiert. Durch Offenlegen von Schnittstellen in MAM-Systemen kann über ‘Business Process anagement’-(BPM-)Software das Workflow-Management erweitert und Verantwortlichkeiten sowie Eingriffsmöglichkeiten während des Betriebes für den Kunden neu definiert werden.

Zum Artikel >>

2007 5 35

Media Asset Management (MAM) systems allow media object metadata to be specified and enable individual objects to be located easily. MAM systems can also interface a wide variety of production equipment and support many business process workflows, triggered by external systems or initiated by the user. Making MAM system interfaces accessible for Business Process Management (BPM) software allows workflow management to be extended, increasing the operator’s control flexibility.