Digitalisierung (Medien)

... und zwar passenderweise direkt aus Deutschlands heimlicher Verlagshauptstadt Hamburg. Jakob Steinschaden von den Netzpiloten beleuchtet in einem Interview eine Initiative von den Next Media Accelerators, die Startups aus der Medienbranche auf die Füsse stellen will. Unterstützt wird die Initiative von großen deutschen Verlagshäusern, unter anderem auch aus Hamburg, sowie...  Mehr erfahren >>
Das Fachmagazin Digital Production bietet den vollständigen Content seiner Printausgaben jetzt auch als eMagazine an. Distributor ist Zinio, mit über 5000 eMagazinen der weltgrößte Online-Kiosk. Im neuesten Newsletter (7/2015) des Magazins werden die Argumente, die für die digitale Ausgabe sprechen, benannt. Unter anderem also: Bessere Lesbarkeit der Artikel durch Zoomfähigkeit...  Mehr erfahren >>
Das Online-Journal Radioszene berichtet über das Radio Innovation (Bar-)Camp, das am 10. Oktober in Erfurt stattfand. Ungefähr 50 Branchenprofis diskutierten - wie könnte es anders sein - über die Digitalisierung der Medienfelder und die Distribution von Radio-Content vor allem über die Smartphones. Zitat Julia Bamberg, diesjährige Preisträgerin des Deutschen Radiopreises:...  Mehr erfahren >>
"Innovation in den Medien - Crossmedia, Storywelten, Change Management" - unter diesem Titel ist jetzt die 2. aktualisierte sowie erweiterte Auflage des gleichnamigen Buches erschienen, das auch kostenfrei als PDF-Datei heruntergeladen werden kann. Zielgruppe sind Medienschaffende jeglicher Couleur, insbesondere Journalisten. Das Lektorat hat Prof. Dr. Gabriele Hooffacker persönlich übernommen. Allein...  Mehr erfahren >>
Einer der ersten, der sein öffentliches Resumee der diesjährigen IBC zieht, ist Steve Plunkett von Ericsson. In den Mittelpunkt seines gestrigen Blogeintrags stellt er den Übergang von SDI zu IP, dem Thema, das gestern auch auf dem FKTG-Panel der IBC diskutiert wurde. "Every major vendor seemed to be showing off...  Mehr erfahren >>
Im August ist der neue Digitalisierungsbericht der Medienanstalten herausgegeben worden. Sein vielsagender Titel: "Digitale Weiten, analoge Inseln – Die Vermessung der Medienwelt". Die Herausgeber schreiben über das 86-seitige Werk (Downlad-Link unten): "Die Ergebnisse des Digitalisierungsberichts 2015 zeigen deutlich: Rundfunk als Informations- und Unterhaltungsmedium hat eine unverändert hohe Bedeutung im Leben...  Mehr erfahren >>
Das Magazin Digital fernsehen bringt eine an sich recht informative Marktübersicht der gegenwärtig gehandelten DVB-Receiver. Die Datenbank umfaßt 100 Geräte, der Leser kann sich schnell über die Leistungsmerkmale sowie die Marktpreise informieren. So weit so gut. Natürlich interessiert sich der Leser, der ja gewohnt ist, über das Internet reichlich mit...  Mehr erfahren >>
Im Rahmen ihrer Veranstaltung zur Entwicklung des Hörfunks in Deutschland präsentierten die Medienanstalten auf der IFA gesten am 7. September 2015 die Ergebnisse des diesjährigen Digitalisierungsberichts zum Hörfunk sowie die Ergebnisse einer DAB+ Reichweitenerhebung des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung (IFAK). Danach verfügen zehn Prozent der deutschen Haushalte über ein DAB+...  Mehr erfahren >>
"Medienkonvergenz" - darunter versteht die Broadcast-Branche wohl am ehesten die Verschmelzung der Technologie-Stränge TV, Internet und mobile Geräte. Andere medienkonvergente Entwicklungen machen ebenfalls von sich reden wie beispielsweise das Smart Home, bei dem Dinge oder Apparate des täglichen Lebens digital befähigt werden. Das Paradebeispiel: Ein Kühlschrank, der selbsttätig bei Bedarf...  Mehr erfahren >>
Dr. Peter Charissé ist Geschäftsführer der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber und der Kongressmesse ANGA COM. In einem Interview, das von dem Portal medienpolitik.net durchgeführt wurde (10.6. 2015), nimmt er Stellung zu den juristischen Rahmenbedingungen, die die neuen Entwicklungen wie Multiscreen , TV Everywhere und NETPVR (network based personal video recorder)...  Mehr erfahren >>

Seiten

Subscribe to Digitalisierung (Medien)